LOCUS MAP – MULTI FUNKTIONALE OUTDOOR NAVIGATIONS APP

Was sind Kartenobjekte und wie sind diese zu handhaben?

9.9.2016 Michal Blog

In Locus Map kann man eine ganze Reihe von Objekten auf der Karte einblenden. Geocaches, Ihre geplanten Routen oder aufgezeichnete Tracks – all diese Elemente können komfortabel mit dem Kartenmanager über jede beliebige Karte gelegt werden. Es lässt sich sogar eine weitere Karte wie auch eine gescannte Papierkarte transparent über die Grundkarte platzieren.

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl von kleinen Assistenten die Ihnen bei der Orientierung helfen können, Ihnen die Geschwindigkeit, Höhe unter Cursor, die Distanz zu Objekten auf der Karte, die Bewegungsrichtung, usw.. anzeigen.

Wenn alle diese Assistenten aktiviert sind ergibt das allerdings auch ein ziemliches Durcheinander auf dem Bildschirm und nur wahre Locus Fans werden alle einblenden.

Im weiteren werden wir diese Assistenten, einen nach dem anderen, vorstellen und es liegt in weiterer Folge an Ihnen zu entscheiden welche Sie verwenden wollen bzw. welche Ihnen bei Ihren Outdoor Aktivitäten helfen können.

Hilfreiche Assistenten

Alle, im folgenden beschriebenen, Assistenten finden Sie in Locus > Einstellungen > Karten > Kartenobjekte.

Nun, der Name „Kartenobjekte“ trifft möglicherweise den Sinn der Sache nicht wirklich, es handelt sich eher um kleine Helferchen die das Arbeiten mit Locus einfacher machen. Wenn Sie den Menüpunkt Kartenobjekte wählen finden Sie als erstes:

Genauigkeitskreis

Wie Sie wahrscheinlich wissen, berechnet Locus die aktuelle Position auf Grund der Daten die es vom GPS-Chipsatz auf Ihren Smartphone erhält. Dieser Chipsatz wiederum benötigt die Daten von möglichst vielen Satelliten – je mehr Satelliten am Himmel „zu sehen“ sind desto genauer kann die aktuelle Position berechnet werden. Der Genauigkeitskreis stellt jenen Bereich auf der Karte dar in dem sich Ihre Position befindet. Je genauer die Positionsermittlung ist desto kleiner ist dieser Genauigkeitskreis. Diese Information ist äußerst wertvoll wie z.B. beim Geocachen wo die Angabe der genauen Position und die ev. Abweichung essentiell sind.

Hier ein Beispiel das einen Genauigkeitskreis zeigt wie er typischerweise innerhalb von Wohnhäusern in Fensternähe auftritt:

Maßstab

Der Maßstab ist ein klassisches Kartenelement das seit dem Bestehen von Papierkarten verwendet wird. Es gibt der Kartengrafik den Bezug zu den Größenverhältnissen in der Realität. In Verbindung mit Locus ist dieses Element eher ein Relikt da Locus wesentlich ausgefeiltere und genauere Möglichkeiten bietet Entfernungen zu messen. Wir haben den Maßstab trotzdem beibehalten da viele erfahrene Nutzer Ihn wohl schmerzlich vermissen würden.

Ringe für Zeit

Als Eltern kennen wir die ewige Frage aller Kinder bei Familienausflügen – „Und wann sind wir dort??“. Dieser Assistent hilft bei der Antwort. Basierend auf der bisherigen, errechneten Durchschnittsgeschwindigkeit wird die Entfernung berechnet die Sie in den nächsten 1, 2, 5, usw.. Minuten zurücklegen werden – dargestellt als Kreise von Ihrer derzeitigen Position aus.

Ringe für Entfernung

In unbekannten Terrain ist dieser Assistent eine gute Entscheidungshilfe bei der Navigation. Die Beschaffenheit des Geländes erschwert es oft die Entfernungen richtig abzuschätzen – mit den eingeblendeten Entfernungskreisen geht das wesentlich zuverlässiger, wiewohl es sich dabei natürlich um die Luflinien-Entfernung handelt. Neben dem Maßstab ist dies eine weitere Möglichkeit die Entfernungen auf der Karte zu messen.

Dynamische Höhe

Dieser Assistent dient weniger zur Orientierung als zur Darstellung eines wichtigen Wertes – der Meereshöhe des Punktes unter dem Kartencursor. Wenn Sie die Karte unter dem Kartencursor verschieben so wird dynamisch die jeweilige Höhe über Meeresspiegel angezeigt. Diese Funktion benötigt die entsprechenden Höhendaten die Sie auf verschiedene Weise herunterladen können oder – so Sie online sind – direkt von Locus via Google bezogen werden.

POI Gruppierung

Als POIs – Points Of Interest (Interessante Orte) werden in Locus alle Punkte bezeichnet die weitere Informationen beinhalten die durch antippen des Punktes dargestellt werden können. Wenn Sie über den PunkteManager POIs einblenden und es davon viele am nahezu gleichen Ort gibt so gruppiert diese Funktion einige unter einem Symbol mit einer Zahl darüber die die Anzahl der POIs unter diesem Symbol angibt. Dies erhält die Lesbarkeit der Karte auch wenn viele POIs vorhanden sind und Sie sehen trotzdem wo, wieviele POIs vorhanden sind.

Linie zu GPS

Dies ist eine weitere Möglichkeit die Entfernung von Ihrer Position zu einem beliebigen Punkt auf der Karte schnell und exakt zu ermitteln. Wenn dieser Assistent aktiviert ist erscheint eine Linie von Ihrer GPS-Position zum Kartencursor mit der Entfernung und der Kompassrichtung.

Bewegungsrichtung

Wenn Sie die Anzeige der direkten Richtung zu Ihren Ziel benötigen und dieses direkt ansteuern wollen, aktivieren Sie diesen Assistenten. Vor allen bei Wassersportarten wie z.B. Segeln und allen Aktivitäten bei denen Sie direkt den Kurs halten wollen ist dies eine sehr praktische Funktion.

Blickrichtung

Zeigt eine Linie von Ihrer momentanen Position zum angepeilten Ziel. Wenn Sie z.B. den Namen eines Berges wissen wollen so zeigen sie mit Ihren Smartphone in dessen Richtung – die Linie am Bildschirm kreuzt dann das angepeilte Ziel.

Mit diesem Pool von Assistenten werden Sie ein Orientierungs-Profi sowohl auf der Karte als auch im Gelände!

Share Button

Mögen Sie Locus Map?

 Stáhnout

Comments

6

  • kirpal saggu

    hi
    I am trying to create an application which can take input from a geocode of map, when a person selects a point on a offline map. If your application can be used as such or if you have any pointers on such a use case -it will be appreciated.

    thanks
    Paul

    • Locus team

      Hi Paul,

      your inquiry is quite specific for a website discussion. Please post your query at help.locusmap.eu where Locus developers will take care of you.

  • Tom

    Pěkně vysvětleno. Jen k odstavci Spojnice s GPS drobné upřesnění:

    Azimut není úhel sklonu, je to vodorovný úhel mezi směrem na sever a směrem k vybranému bodu měřený ve směru hodinových ručiček.
    Úhel sklonu je svislý úhel mezi dvěma body s výškovými kótami 😉

  • Dan

    Šlo by tohle možnosti dát do „rychlá nastavení“?

    • Locus team

      Dobrý den,
      v rychlých nastaveních máte časové a vzdálenostní kruhy, dynamické výšky a seskupování POI. Jedině spojnice mezi kurzorem a GPS tam není, zjistíme u vývojáře.