LOCUS MAP – MULTI FUNKTIONALE OUTDOOR NAVIGATIONS APP

NEUE Karten, VIELE Verbesserungen – das NEUE Locus Map 3.19

12.10.2016 Locus team Blog

Sie wissen das wir den Sommer nicht vertrödelt haben – auf Ihren Mobiltelefonen und Tablets fanden sich einige neue Locus-Versionen seit dem letzten „großen“ Update ein. Diese waren allerdings, abseits der 3.X Hauptversionsreihe, nur kleine Revisionen bzw. Subversionen der 3.18.X Reihe. Mit der neuen 3.19er Version haben wir zugewartet bis wir Ihnen wirklich Spezielles präsentieren konnten. Und, in alter Locus Tradition, können wir Ihnen eine ganze Menge an Neuerungen bieten.

USA: Karten, Karten und nochmals Karten!

Wir sind wirklich stolz darauf Ihnen unsere neue Partnerschaft mit dem Herausgeber der NeoTreks Karten (ex. AccuTerra) vorstellen zu können. Diese Karten gehören mit zum Besten was für Outdoor Aktivitäten auf dem Gebiet der USA verfügbar ist. Sie finden diese Karten im Locus Store – NeoTreks Land Cover Karten und NeoTreks Land Use Karten. Während die Land Cover Karten mit hohem Detailgrad und sehr übersichtlich die Geländeformen und Vegetation darstellen, bieten die Land Use Karten Informationen über die Landbesitzer und Verwalter. Beide Karten beinhalten selbstverständlich die Wegnetze für alle denkbaren Outdoor Aktivitäten auf einer Fläche von mehr als einer 1/4 Million Quadratmeilen. Die Amerikanischen Nationalparks mit ihren unvergleichlichen Naturschätzen und grandioser Landschaft warten darauf von Ihnen mit Locus entdeckt zu werden. Wobei Sie sich über die Verfügbarkeit einer Internet-Verbindung keine Gedanken machen müssen – die  NeoTreks Karten sind exklusiv für Offline-Verwendung konzipiert.

NeoTreks Land Cover

NeoTreks Land Cover

NeoTreks Land Use

NeoTreks Land Use

Nachdem wir uns von MapQuest verabschiedet hatten war es eine unserer vordringlichsten Aufgaben neue, hochqualitative Satellitenkarten für die USA zu finden. Fündig wurden wir bei den Luftbildkarten der USGS agency. Diese Karte ist online bis incl. zoom-Stufe 18 erhältlich, kann zwischengespeichert und auch für Offline-Verwendung heruntergeladen geladen werden – mit einem Limit von 10.000 Kacheln per Tag. Sie finden diese Karte im Offline-Tab des Locus Kartenmanagers.

Die Golden Gate Bridge auf der USGS Satelliten Karte

Integration des BRouters

Wir haben bereits hier über den BRouter Routingdienst geschrieben – der einzige offizielle Offline Router der mit Locus verwendet werden kann (abgesehen von Grashopper für Experten). Der BRouter ist unverzichtbar für Offline Navigation und schnelle Routenberechnung. Die Integration des BRouters in Locus wurde nun um einen wesentlichen Schritt verbessert – sie können nun direkt bei der Navigation in Locus aus verschiedensten BRouter Profilen und Einstellung wählen. Die BRouter Profile sind nun direkt in Locus eingebettet. Diese Verwendung von unterschiedlichsten Profilen ist ein Alleinstellungsmerkmal des BRouters und bisher verwendeten viele Nutzer das Webinterface des BRouters zur Planung und importierten die Route dann in Locus -was nicht ganz trivial war. Dies ist nun Vergangenheit – Locus bietet eine große Palette an Navigationsprofilen die bei der Navigation mit dem BRouter verwendet werden können:

Eine weitere Verbesserung bei der Navigation

Ein vielfach geäußerter Wunsch war die gleichzeitige Darstellung von zwei Abbiegehinweisen. Wir haben deswegen eine weitere, kleine Box mit dem Richtungspfeil und der Distanz unter dem bisherigen, großen Abbiegehinweis hinzugefügt. Die Navigation wird damit stressfreier da Sie rechtzeitig über kommende Richtungsänderungen informiert werden.

Verbesserungen bei der Track-Aufzeichnung

Wie Sie sicher wissen zeichnet Locus Tracks entsprechend vordefinierter Aufzeichnungsprofile auf. Jedes Profil weist andere Parameter, abhängig von der Art der Aktivität, auf – die Aufzeichnung von Tracks unterscheidet sich je nachdem ob es sich um MTB Fahrten, Wandern, Laufen, usw.. handelt. Leider passierte es immer wieder das Nutzer vergaßen das richtige Profil zu aktivieren und der Track folglich anders als beabsichtigt aufgezeichnet wurde, das falsche Trainingsprofil aktiviert wurde oder der Track sich im falschen Ordner fand. Deswegen habe wir nun eine andere Herangehensweise für die Profilumschaltung gewählt. Wenn Sie das Schiebepanel für die Trackaufzeichnung verwenden erscheint nun ein Menü mit den Aufzeichnungsprofilen und weiteren Optionen bevor die Trackaufzeichnung beginnt – damit sollten fehlerhafte Aufzeichnungen Vergangenheit sein:

Viele von Ihnen starten die Trackaufzeichnung mit dem Widget. Ab sofort sehen Sie hier ebenfalls das aktive Profil. Wenn Sie diese Einstellung ändern wollen tippen Sie einfach auf das Symbol und Sie werden zu den Profil-Einstellungen geführt.

Wenn Sie vorzugsweise die untere Bedienleiste verwenden so wird auch hier die Verwendung der Profile transparenter und einfacher. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche „Werkzeuge“ und Sie sehen das Symbol für das aktive Profil. Ändern können Sie diese Einstellung ganz einfach indem Sie auf „Einstellungen“ tippen – auch hier werden Sie dann zu den Profil-Einstellungen geführt.

Der Elemente Tab ist tot, lang leben die Kartenelemente!

Die Handhabung der Elemente wie z.B. KML und KMZ Datein die über einer Karte mit Locus oder auch in Google Earth dargestellt werden können war immer mühsam – nicht nur für unsere Nutzer sondern auch für uns selbst. Deswegen haben wir die Kartenelemente aus dem Datenmanager Tab verbannt und eine komplett neue Lösung mit einem eigenen Dialogbildschirm kreiert mit dem die Kartenelemente wesentlich intuitiver verwaltet werden können.

Den neuen Kartenelemente Bildschirm finden Sie in Menü > Weitere Funktionen

Den neuen Kartenelemente Bildschirm finden Sie in Menü > Weitere Funktionen

Die Schaltfläche für die Kartenelemente können Sie auch in die Funktionsleiste auf dem Hauptbildschirm einfügen

Die Schaltfläche für die Kartenelemente können Sie auch in die Funktionsleiste auf dem Hauptbildschirm einfügen

Die Datein werden in Ordner organisiert, sie können auf einfachste Weise auf der Karte ein.- bzw. ausgeblendet werden. Weitere Datein können vom Telefonspeicher, der SD-Karte, der Dropbox, etc.. hinzugefügt werden. Mit dem letzten Update (V3.18) haben wir bereit die Unterstützung der Elemente in der linke Aktivitätenleiste ermöglicht die nun mit dem neuen Kartenelemente Bildschirm zusammenarbeitet:

Soubory ve složkách podle svého původu a významu

Die Datein werden auf Basis Ihrer Herkunft in Ordner organisiert

O jednotlivých souborech a jejich detailech máte lepší přehled

Die Kartenelemente und deren Detailinformationen sind klar erkennbar. Die „Home“ Schaltfläche bringt Sie zum Hauptbildschirm, mit „Plus“ fügen Sie neue Kartenelemente hinzu.

Das ist natürlich noch nicht alles…

So können wir einen Blog-Artikel über die neue Locus Version natürlich nicht stehen lassen. Wie immer flossen eine ganze Menge Fehlerbereinigungen, kleine Änderungen und Verbesserungen mit ein. Locus ist eine äußerst komplexe Software und Android bietet zwar viele Möglichkeiten für die Entwicklung aber auch eine Vielzahl verschiedenster Geräte und Betriebssystem-Versionen auf all denen Locus fehlerfrei laufen muss. Und das verursacht einen beträchtlichen Aufwand für uns.

Ach ja, wir haben auch eine Funktion neu eingebaut mit dem der Abstand zwischen zwei Punkten einfach mit 2 Fingern gemessen werden kann:

Die  Golden Gate ist ca. 1.2 Meilen lang

Die Golden Gate ist ca. 1.2 Meilen lang

Was hätten wir dann noch? Es kann nun der Stil von mehreren Tracks gleichzeitig geändert werden, die Zeit für Sonnenaufgang und Untergang in der oberen Leiste eingeblendet werden, bei der Zielführung kann die ungefähre Ankunftszeit (ETA) und die Zeit bis zum Zielpunkt angezeigt werden, etc.., etc… Die komplette Liste aller Änderungen ist unter Menu > Information/Support > Information > History einzusehen.

Viel Spaß mit dem neuen Locus, der Herbst zeigt sich schon in voller Pracht!

Share Button

Mögen Sie Locus Map?

 Stáhnout

Comments

4

  • Dave

    Looks like a huge update,
    Lots of new features and ’stuff‘. In brouter how do you get the Motorcycle profile to show?
    Is that something that needs to be updated or installed?
    I have used brouter for a long time and liked it for the most part.
    But I would like to try out this new feature and when I checked after my update of Locus it was not there.

    Thanks.

    • Locus team

      Hi,

      the procedure is described in the article accompanied with screenshots – set BRouter as your navigation data source in settings > navigation. Then tap the ‚Navigate to‘ function, select target, then a dialog with navigation profiles emerges, tap ’settings‘, a new dialog named BROUTER SETTINGS appears, tap tool icon in the topbar > Active profiles > check motorcycle > tap SET – the motorcycle profile appears among other navigation profiles.

  • J

    Measure distance? Well why you do not include information how to enable it?

    • Locus team

      Hi J,
      ah, sorry, it’ll be added… Settings > Maps > Map objects > check Quick measurement